REZENSIONEN

von Ralph Benatzky (1884-1957), Singspiel in drei Akten, Libretto: Hans Müller und Erik Charell, nach dem Lustspiel (1898) von Oskar Blumenthal und Giustav kadelburg, Gesangstexte: Robert Gilbert, Musikalische Einlagen: Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten, Robert Stolz und Hans Frankowski, UA: 8.
von Claudio Monteverdi (1567-1643), Favola in musica in fünf Akten, Libretto: Alessandro Striggio, UA: 24. Februar.1607 Mantua, Herzoglicher Palast Arrangement und Neukomposition: Katharina S. Müller, UA des Finales: 31. Januar 2018, Plauen Regie: Jürgen Pöckel, Bühne/Kostüme: Oliver Opara, Dramaturgie/Übertitel: Vera
von Gioachino Rossini (1792-1868), Melodramma buffo in 2 Akten, Libretto: Cesare Sterbini nach Beaumarchais’ Le Barbier de Séville, in der deutschen Übersetzung von Otto Neitzel, UA: 20. Februar 1816, Rom Regie: Sabine Sterken, Bühne: Britta Bremer, Kostüme: Julia Burde Dirigentin:
von Richard Strauss (18564-1941); Musik-Drama in einem Aufzug nach Oscar Wildes gleichnamiger Dichtung in der Übersetzung (1903) von Hedwig Lachmann Libretto: R. Strauss, UA: 9. Dezember 1905 Dresden, Königliches Opernhaus Regie: Ted Huffmann, Bühne: Ben Baur, Kostüme: Annemarie Woods, Licht:
Oper in drei Akten von Richard Wagner, Libretto R. Wagner, UA: 28. August 1850 Weimar, Herzogliches Hoftheater Regie: Árpád Schilling, Bühne: Raimund Orfeo Voigt, Kostüme: Tina Kloempken, Saskia Schneider, Licht: Támás Bányai, Dramaturgie: Miron Hakenbeck Dirigent: Cornelius Meister, Chor: Manuel

AKTUELLES & FEATURE

von Georg Friedrich Händel (1685-1759), Oratorium für Soli, Chor und Orchester. Libretto: Charles Jennens (1700-1772) nach Texten aus dem Alten und Neuen Testament, UA: 13. April 1742 Dublin (Irland), Great Music Hall, Fishamble Street unter Händels Leitung Dirigent: Arndt Martin
von Benjamin Britten (1913-1976), Oper in drei Akten, Libretto: Montagu Slater, UA: 7. Juni 1945 London, Sadler’s Wells Theatre Regie: Frederic Wake-Walker, Bühne/Kostüme: Anna Jones Dirigent: Nicholas Collon und das Gürzenich-Orchester Köln Solisten: Marco Jentzsch (Peter Grimes), Ivana Rusko (Ellen
von Gaetano Donizetti (1797-1848), Oper in zwei Akten, Libretto: Felice Romani, UA: 12. Mai 1832 Mailand, Teatro della Canobbiana, Regie: Wolfgang Lachnitt, Bühne/Kostüme: Christian Albert, Dramaturgie: Annika Hertwig Dirigent: Florian Erdl, Badische Philharmonie Pforzheim, Chor und Extrachor des Theaters Pforzheim
von Richard Wagner, Oper in drei Akten, Libretto: R. Wagner, UA: 21. Juni 1868 München, Nationaltheater Regie, Bühne/Kostüme: Nigel Lowery, Licht: Lothar Baumgarte, Dramaturgie: Cordula Demattio, Albrecht Puhlmann Dirigent: Alexander Soddy  Chöre: Dani Juris, Orchester, Haus- und Extrachor sowie Statisterie
Les Huguenots – Die Hugenottenvon von Giacomo Meyerbeer (1791-1864), Libretto: Eugène Scribe und Émile Deschamps, UA: 29. Februar 1836 Paris, Opéra, Salle de la rue Le Peletier Regie: Andreas Kriegenburg, Bühne: Harald B. Thor, Kostüme: Tanja Hofmann, Licht: Andreas Güter,